SV Wacker: Tennis

11.06.2021



Die Tennisabteilung des SVW hilft dem SV Mehring

Ein Unwetter richtete am vergangenen Wochenende in einigen Gemeinden des Landkreises Altötting schwere Schäden an. So regnete es in Mehring in wenigen Stunden mehr als 150 Liter pro Quadratmeter. Besonders betroffen war das Tennisheim samt der Tennisplätze. Dort stand das Wasser zeitweise bis zu einem Meter hoch. Als das Wasser wieder abfloss, blieb auf den Sandplätzen eine dichte Schlammschicht zurück. Das bedeutet für die Spieler*innen der Tennisabteilung des SV Mehring, dass die Plätze für längere Zeit nicht bespielbar sind. Als SVW-Geschäftsführer Heiko Hiller die Bilder von den überfluteten Tennisplätzen sah, war für ihn klar. Da muss man helfen! SVW-Tennisabteilungsleiterin Steffi-Sammet-Krey nahm sofort Kontakt mit ihrem Kollegen Stefan Schirmer aus Mehring auf und bot an, dass die Mitglieder des SV Mehring bis auf weiteres kostenlos die Tennisplätze im Sportpark des SV Wacker nutzen können. Schirmer nahm das Angebot dankend an.

Bei einem gemeinsamen Austausch dankten die Mehringer Tennis-Funktionäre der SVW-Führung nochmals. Von links: Stefan Schirmer, Josef Fürst, Steffi Sammet-Krey, Heiko Hiller und Thomas Frey.

<- Zurück zu: SV-Wacker

SV Wacker Burghausen

Vitasport - SV Wacker Burghausen

SV Wacker Burghausen

KISS Bayern

Funsport Hummel

SportKita